In Kürze erhalten Sie das Update 19.3 für das 3. Quartal 2019. Die Mindestvoraussetzung für die Kassenabrechnung des 2. Quartals 2019 ist das letzte Quartalsupdate, Version 19.2 (19.2.68). Für die HZV-Abrechnung beachten Sie bitte die unten aufgeführte Information zur Installation HÄVG-Prüfmodul.

Wir empfehlen Ihnen bereits heute Probeabrechnungen durchzuführen und die Fehlerlisten abzuarbeiten.

Bereitstellung des Quartalsupdates 19.3

Das Update steht Ihnen voraussichtlich ab dem 26.06.2019 im x.servicecenter und im Kundenservice-Bereich unserer Homepage unter Downloads zur Verfügung.

Wichtige Informationen zum Quartalswechsel

Betriebssystem Windows 7 und SQL-Server-Versionen
Wir möchten Sie bereits heute darauf hinweisen, dass Microsoft demnächst die Weiterentwicklung und den Support für die Betriebssysteme Microsoft Windows 7, Windows Server 2008 bzw. Windows Server 2008 R2 und für den SQL Server 2008 bzw. SQL Server 2008 R2 einstellen wird. Daher werden diese Betriebssysteme bzw. SQL-Server-Versionen mittelfristig nicht mehr unterstützt und die Lauffähigkeit Ihrer Praxissoftware ist nicht mehr gewährleistet. Sie erhalten in diesem Fall eine Meldung in x.isynet, welche Sie über die erforderliche Umstellung informiert.

Installation HÄVG-Prüfmodul
Laut Informationen der HÄVG ist das HÄVG-Prüfmodul Version Q3/2019 nicht mehr auf dem Betriebssystem Windows Server 2008 (inkl. SP 1 und SP2) lauffähig.
Das Betriebssystem Windows Server 2008 R2 wird weiterhin unterstützt.

Sollten Sie das Betriebssystem Windows Server 2008 einsetzen, führen Sie Ihre HZV-Abrechnung mit der Quartalsversion 19.2 durch. Für die Installation des aktuellen HÄVG-Prüfmoduls muss Ihr Betriebssystem zwingend aktualisiert werden.

 

Mit dieser Version erhalten Sie die neuesten Umsetzungen zur neuen Adressverwaltung sowie die aktualisierten regionalen EBM-Stammdaten.

Das Preview-Update ist kein Pflichtupdate.

Installationsvorraussetzung

Die Mindestvoraussetzung für die Installation des Preview-Updates 19.3 ist das Quartalsupdate 19.2. Bitte lesen Sie vor dem Einspielen des Updates die Installationsanleitung.

Bitte denken Sie daran, das kommende Quartalsupdate 19.3 (voraussichtliche Bereitstellung am 24.06.2019) zu installieren, damit Sie die gültigen KBV-Stammdaten für das 3. Quartal 2019 vorliegen haben.

 

Inhalte der Preview-Version (19.3.34)

Ausdruck von Adressdatensätzen
Sie können sich Adressdatensätze selektieren und diese im gewünschten Format ausdrucken.

Erweiterbare Listenansicht mit selbst definierten Spalten
Definieren Sie Spalten, die Sie in der Adressverwaltung einsehen möchten.

Wechselmöglichkeit zwischen schmaler und breiter Listenansicht
Durch die Wechselmöglichkeit von der schmalen zur breiten Listenansicht (und umgekehrt), lassen sich die jeweils passenden Informationen übersichtlich anzeigen.

Erweiterte Suchoption
Die Suchfunktion nach Adressen wurde erweitert.
Dadurch wird Ihre Trefferrate bei einer Suche nach einem bestimmten Adressdatensatz erhöht.

Alphabetische Spaltensortierung
Sortieren Sie die Ansicht der Adressverwaltung alphabetisch nach der gewünschten Spalte.

EBM-Stammdaten
Für folgende KV-Gebiete erhalten Sie die aktualisierten EBM-Stammdaten:
•    Hamburg
•    Bremen
•    Nordrhein
•    Rheinland-Pfalz
•    Bayern
•    Saarland
•    Sachsen-Anhalt
•    Sachsen

 

Im x.servicecenter und im Bereich Kundenservice unserer Homepage steht Ihnen ab sofort das aktuelle Service Pack 19.2 – 17.04.2019 für x.isynet und x.vianova zur Verfügung.

Installationsvoraussetzung

Die Voraussetzung für die Installation des Service Packs 19.2 – 17.04.2019 (Version 19.2.71) ist das Quartalsupdate 19.2.68 bzw. 19.2.69.

Das Service Pack 19.2 – 17.04.2019 enthält alle bisherigen Korrekturen.
Bitte lesen Sie vor dem Einspielen des Service Packs die Installationsanleitung.
 

Inhalte des Service Packs

Rezept: Abweichende Wirkstoffstärken in den verordneten Medikamenten
In Einzelfällen wurden in den verordneten Medikamenten Präparate mit einer höheren bzw. niedrigeren Wirkstärke angezeigt. Betroffene Medikamente müssen neu aus der Medikamen-tendatenbank verordnet werden.

DMP: Zuordnung der Sammelstellen
Es stehen für den Versand der DMP-Abrechnung wieder alle Sammelstellen zur Verfügung.

DMP und Vorsorge: Anpassung des Transportbegleitzettels 
Für den Transportbegleitzettel der DMP- und Vorsorge-Abrechnung ist eine formale Anpassung vorgenommen worden, so dass die Abrechnungen nun erneut erstellt und eingereicht werden können.

Vorlagen: Ausdruck mit Adress-Variablen
Ein Ausdruck der Vorlagen mit Adress-Variablen kann wieder erfolgen.

Formular: Muster 4 (Taxischein) – Optimierung des Blankodrucks
Der Ausdruck der Blankoversion M4_0419B ist optimiert.

PKV-Rezept: Anzeige des Befehlsfeldes
Die Optionen über das Befehlsfeld auf dem PKV-Rezept sind wieder vollständig sichtbar und auswählbar.

BTM-Rezept: Erstellen mit Freitexteingabe
BTM-Medikamente, die nur als Freitexteingabe (Typ: Bemerkung) erfasst wurden, können ge-druckt und gespeichert werden.

Hausbesuchsmodus: BTM-Rezept und T-Rezept kann geöffnet werden
Das BTM-Rezept und das T-Rezept können im Hausbesuchsmodus aufgerufen werden.

 

Im x.servicecenter und im Bereich Kundenservice unserer Homepage steht Ihnen ab sofort das aktuelle Service Pack 19.2 – 05.04.2019 für x.isynet und x.vianova zur Verfügung.

Installationsvoraussetzung

Die Voraussetzung für die Installation des Service Packs 19.2 – 05.04.2019 (Version 19.2.70) ist das Quartalsupdate 19.2.68 bzw. 19.2.69.
Bitte lesen Sie vor dem Einspielen des Service Packs die Installationsanleitung.
 

Inhalte des Service Packs

DMP: Zuordnung der Sammelstellen
Es stehen für den Versand der DMP-Abrechnung wieder alle Sammelstellen zur Verfügung.

DMP und Vorsorge: Anpassung des Transportbegleitzettels 
Für den Transportbegleitzettel der DMP- und Vorsorge-Abrechnung ist eine formale Anpassung vorgenommen worden, so dass die Abrechnungen nun erneut erstellt und eingereicht werden können.

Formular: Muster 4 (Taxischein) – Optimierung des Blankodrucks
Der Ausdruck der Blankoversion M4_0419B ist optimiert.

PKV-Rezept: Anzeige des Befehlsfeldes
Die Optionen über das Befehlsfeld auf dem PKV-Rezept sind wieder vollständig sichtbar und auswählbar.

BTM-Rezept: Erstellen mit Freitexteingabe
BTM-Medikamente, die nur als Freitexteingabe (Typ: Bemerkung) erfasst wurden, können gedruckt und gespeichert werden.

Adressverwaltung: Anpassung in der Sortierung
In der Adressverwaltung ist die Sortierung der Ansicht angepasst.