Aktuell kommt es durch einen Fehler in der Zertifikatsprüfung zu Problemen beim Versand über KV-Connect. Betroffen sind die Praxissoftwarelösungen x.comfort, x.concept und x.isynet. Wenn Sie mit Funktionen arbeiten, die KV-Connect als Versandweg nutzen, erhalten Sie daher eine Fehlermeldung. Dies betrifft z.B. DALE-UV (BG-Fälle), die DMP- und Vorsorge-Abrechnung sowie die 1-Click-Abrechnung. Wir stellen Ihnen über die Schaltfläche PDF Download in diesem Eintrag eine Anleitung zur Verfügung, mit der Sie dies selbst korrigieren können.

Die dafür benötigten Korrekturdateien können Sie über diesen Link herunterladen: Download Korrekturdatei
Führen Sie den Download am besten an dem Rechner aus, auf dem der Kommunikationsserver läuft. 

Wichtiger Hinweis für Ihre Sicherheit: Der Fehler in der Zertifikatsprüfung steht in keinem Zusammenhang mit dem Cyber-Angriff auf unser Unternehmen. Die Korrekturdateien wurden intensiv geprüft und sind frei von jeglicher Schadsoftware.

Wenn Sie bereits mit der eAU arbeiten, versenden Sie bitte ab sofort keine eAUs mehr mit realen Patientendaten zu Testzwecken. Dies verursacht erhebliche Probleme bei der Verarbeitung durch die Krankenkassen, selbst wenn Sie die eAUs anschließend wieder stornieren.

Für den Anwendungsfall, dass Sie eAUs zu Testzwecken versenden möchten, stellt aktuell ausschließlich die Techniker Krankenkasse (TK) die Daten eines fiktiven TK-Versicherten zur Verfügung. Beachten Sie hierzu die Anleitung-eAU-Anbindungstest.pdf der TK, welche Sie über die Schaltfläche "PDF Download" öffnen.

Bei Fragen steht Ihnen unser Software-Support gerne zur Verfügung (Telefon: 0951 9335 300, E-Mail: hotline.xcomfortmedatixxde, Fax: 0951 9335 395). Zudem finden Sie alle Informationen zu x.comfort und zum aktuellen Update auf unserer Homepage unter Kundenservice > x.comfort > Aktuelles (arztsoftware.medatixx.de/kundenservice/xcomfort).

In Kürze erhalten Sie das Service Pack 21.4 06.10.2021 für Ihre Praxissoftware.

 

Für den Verbindungsaufbau zur TI und das Einlesen von Chipkarten für das Versicher­tenstammdatenmanagement (VSDM) benötigen Sie eine SMC-B-Karte. Diese müssen Sie in der Regel täglich verifizieren. Dazu erhalten Sie normalerweise die Meldung, dass die SMC-B-Karte verifiziert werden muss.

 

Mit der Version 21.4 ist die Verifizierung der SMC-B-Karte unmittelbar beim Einlesen von Chipkarten nicht möglich und es kommt ggfs. zu einer Fehlermeldung. Für den Fall, dass Sie die Fehlermeldung erhalten, haben wir für Sie einen Lösungsweg beschrieben.

 

Bitte informieren Sie sich über die Details in der beigefügten Vorab-Information.

Das Feature-Update 21.4 steht ab sofort online im x.servicecenter und im Bereich "Downloads" zur Verfügung.

Mit dieser Vorab-Version für das nächste Quartals-Update 21.4 stellen wir Ihnen bereits heute einige neue Programmfunktionen zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich im beigefügten Updateschreiben über die Schaltfläche "PDF Download" über die Details sowie den vollständigen Inhalt dieses Feature-Updates.

 

Hinweis:

Dies ist nur eine Vorab-Version Ihres Quartals-Updates. Zum Ende dieses Quartals erhalten Sie wie gewohnt das reguläre Quartals-Update 21.4, das alle Neuerungen und Erweiterungen enthält und in jedem Fall installiert werden muss.

 

Hinweis für Teilnehmer an der elektronischen Arztvernetzung (eAV) in Baden-Württemberg:

Installieren Sie das Feature-Update 21.4 nicht. Warten Sie bitte auf die Bereitstellung des Quartals-Updates 21.4 und stellen Sie erst mit dieser Version auf die eAU um.

 

Unser Service

Bei Fragen steht Ihnen unser Software-Support gerne zur Verfügung (Telefon: 0951 9335 300, E-Mail: hotline.xcomfortmedatixxde, Fax: 0951 9335 395).