Mit dem anstehenden Quartalsupdate 19.1 zum 19.12.2018 werden einige Sonderzeichen und Buchstaben bei den KV-Connect Passwörtern neu verschlüsselt.

 

Sofern Sie mindestens eines der im Folgenden aufgeführten Sonderzeichen in Ihrem KV-Connect Passwort verwenden, ändern Sie vor Installation der Quartalsversion 19.1 Ihr Passwort ohne Verwendung dieser Sonderzeichen:


Ä ä Ö ö Ü ü ß § “
¡ ¢ £ ¤ ¥ ¦ § ¨ © ª « ¬ ® ¯ ° ± ² ³ ´ µ ¶ · ¸ ¹ º » ¼ ½ ¾ ¿
À Á Â Ã Ä Å Æ Ç à á â ã ä å æ ç
È É Ê Ë Ì Í Î Ï Ð Ñ è é ê ë ì í î ï
Ò Ó Ô Õ Ö × Ø ð ñ ò ó ô õ ö ÷ ø
Ù Ú Û Ü Ý Þ ß ù ú û ü ý þ ÿ

In Kürze erhalten Sie das Quartalsupdate 19.1 für das 1. Quartal 2019. Die Mindestvoraussetzung für die Kassenabrechnung des 4. Quartals 2018 ist das letzte Quartalsupdate, Version 18.4 (18.4.70). Wir empfehlen Ihnen bereits heute Probeabrechnungen durchzuführen und die Fehlerlisten abzuarbeiten.

 

Bereitstellung des Quartalsupdates 19.1

Das Update steht Ihnen voraussichtlich ab dem 19.12.2018 im x.servicecenter und im Kundenservice-Bereich unserer Homepage unter Downloads  zur Verfügung.

Wichtige Informationen zum Quartalswechsel

KBV: Enthaltene Neuerungen zum 01.01.2019

Stichtag-Änderung in der Blankoformularbedruckung
Ab dem 01.01.2019 gilt für die Bedruckung von Blankoformularen der KBV eine neue Prüfnummer, welche im Quartalsupdate 19.1 beinhaltet ist.
Sollten Sie das Service Pack 18.4 vom 08.11.2018 (x.isynet Version 18.4.80) bereits installiert haben, wird automatisch ab dem 01.01.2019 die aktuelle Prüfnummer verwendet.

Neue Formularversion Muster 20: klassische Bedruckung & Blankodruck
Für das Muster 20 – Wiedereingliederung in das Erwerbsleben – tritt zum 01.01.2019 eine neue Formularversion in Kraft, welche verbindlich eingesetzt werden muss.

Neue Dokumentation für Hautkrebs-Screening
Ab dem 01.01.2019 gelten neue Vorgaben für die eHKS-Dokumentationen, welche ebenso verbindlich eingesetzt werden müssen.


HzV: Wechsel der Krankenkassen HEK, HKK und KKH in den bundesweiten TK-Vertrag in einigen KV-Gebieten
Mit der Updateinstallation 19.1 kann ab dem 01.01.2019 durch Abruf des Patiententeilnehmerverzeichnisses (PTV) der Wechsel der teilnehmenden Patienten von KKH und HEK (in den KV Regionen Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Westfalen-Lippe) in den bundesweiten TK-Vertrag automatisch erfolgen. Ohne Abruf des PTV muss der Vertragswechsel manuell durchgeführt werden. Über diese Änderung werden Sie durch ein Informationsschreiben der HÄVG informiert.