Wir möchten Sie über ein Problem informieren, das im aktuellen Update, Version 18.2, auftreten kann.

Beschreibung

Wenn Sie mit der x.concept-Version 18.2 in den Dienstprogrammen Patienten zusammenführen, tritt ein Fehler auf: Nach der Zusammenführung sind die Laborbögen aller Patienten leer. Es handelt sich jedoch nur um einen Anzeigefehler. Die Daten sind im Untergrund noch vorhanden.

Bitte informieren Sie sich über die Details und die Lösungen, die wir Ihnen dafür anbieten, in der aktuellen Service-Information.

Ab sofort steht das Quartalsupdate für x.concept, Version 18.2, im Bereich Downloads zur Verfügung. Alles Wissenswerte zum neuen Update haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

Was muss ich für die Abrechnung des 1. Quartals beachten?

Kassenabrechnung

Ihre Kassenabrechnung für das 1. Quartal führen Sie bitte zwingend mit der Version 18.2 durch. Unter Umständen kann es im x.concept-Update 18.1 vorkommen, dass Ziffern ohne Scheinzuordnung vorhanden sind. Liegen solche Ziffern vor, werden diese bei der Kassenabrechnung für das 1. Quartal nicht mit berücksichtigt und die Abrechnung ist dadurch unvollständig.

Führen Sie Probeabrechnungen insbesondere deshalb frühzeitig durch, um die To-Do-Liste ADT Abrechnungsprobleme abzuarbeiten. Der Grund dafür ist, dass bei Überweisungen mit den Scheinuntergruppen Laboratoriumsuntersuchungen als Auftragsleistung und Anforderungsschein für Laboratoriumsuntersuchung bei Laborgemeinschaften das Feld Ausstelldatum seit dem 01.01.2018 ein Pflichtfeld ist. Haben Sie im 1. Quartal 2018 noch mit dem Quartalsupdate, Version 17.4, Überweisungen angelegt, erscheinen diese alle in der To-Do-Liste ADT Abrechnungsprobleme.

DMP-Abrechnung

Für die DMP-Abrechnung gelten ab dem 01.04.2018 neue KBV-Vorgaben für die Verschlüsselung und die Dateinamen der Abrechnungsdaten. Wenn Sie DMP-Dokumentationen des 1. Quartals 2018 erst ab dem 01.04.2018 abrechnen, muss dafür aufgrund dieser neuen Vorgaben das neue Update Version 18.2 verwendet werden.

Bei DMP-Dokumentationen, die Sie bis 31.03.2018 abrechnen, müssen Sie nichts beachten. Sie können diese mit der aktuellen Version 18.1 oder mit dem neuen Update 18.2 abrechnen. Bitte beachten Sie dazu auch den Punkt DMP-Dokumentationen ab dem 01.04.2018 mit dem neuen Update erstellen.

Onlineabrechnung mit Heilberufsausweis (KV Nordrhein)

Wenn Sie in der KV-Nordrhein Ihre Online-Abrechnung mit dem HBA signieren und dafür die Signatur-Software x.signer verwenden, rechnen Sie das 1. Quartal 2018 bitte mit dem neuen Quartalsupdate Version 18.2 ab. In der aktuellen x.concept-Version kann es beim Erzeugen der Signatur zu einem Fehler kommen und das Signieren ist nicht möglich. Mit dem neuen Update ist dieser Fehler behoben.

Abrechnung in Psychiatrischen Institutsambulanzen in Bayern

Führen Sie eine Abrechnung in einer Psychiatrischen Institutsambulanz (§ 118 SGB V) in Bayern durch (EDIFACT-Abrechnung), rechnen Sie das 1. Quartal 2018 bitte ebenfalls mit dem neuen Quartals-Update Version 18.2 ab. Die Bayerische Krankenhausgesellschaft hat rückwirkend zum 01.01.2018 beschlossen, dass die Betriebsstättennummer (BSNR) bzw. Nebenbetriebsstättennummer (NBSNR) mit übermittelt werden muss. Im neuen Update ist diese Anpassung enthalten.

Wann muss das Update installiert werden?

DMP-Dokumentationen ab dem 01.04.2018 mit dem neuen Update erstellen

Aufgrund der neuen Vorgaben für die DMP-Abrechnung ist es auch für das Erstellen von DMP-Dokumentationen erforderlich, ab 01.04.2018 das neue Update 18.2 zu verwenden. Bitte installieren Sie das kommende Update in jedem Fall bis spätestens 01.04.2018, wenn Sie DMP-Dokumentationen erstellen. So stellen Sie sicher, dass Sie DMP-Dokumentationen gemäß den neuen KBV-Vorgaben erstellen und abrechnen. Sollte es für Sie nicht möglich sein, das Update fristgerecht zu installieren, müssen Sie ab dem 01.04.2018 erstellte Dokumentationen nachträglich noch einmal anpassen. Eine Anleitung dazu stellen wir Ihnen im Updateschreiben zur Version 18.2 zur Verfügung.

Was muss ich außerdem beachten?

Durchführung der Datenpflege

Führen Sie die Datenpflege normalerweise unabhängig von der Update-Installation über die Dienstprogramme durch? Wenn Sie das Service Pack 18.1 12.01.2018 installiert haben, führen Sie die Datenpflege mit diesem Update bitte erst bei der Update-Installation durch und nicht über die Dienstprogramme. Unter Umständen kann es sonst bei der Datenpflege zu einem Fehler in der Datei hmpraxbes.dbf kommen. Dieser ist mit der Version 18.2 behoben.

HzV-Vertrag EK Baden-Württemberg: Beantragung der Versichertenteilnahme

Die Versichertenteilnahme für den HzV-Vertrag EK Baden-Württemberg erfolgt ab 01.04.2018 per Online-Einschreibung (bisher offline). Mit der Version 18.2 stehen Ihnen die erforderlichen Funktionen automatisch und damit ggf. schon vor dem 01.04.2018 zur Verfügung, falls Sie das Update aufgrund der oben genannten Anpassungen bereits vor dem 01.04.2017 installieren.

Da die Online-Einschreibung jedoch erst ab 01.04.2018 von der HÄVG freigegeben ist, können Teilnahmeerklärungen, die vor dem 01.04.2018 mit dem neuen Update erstellt werden, nicht versendet werden. Daher ist es erforderlich, die Teilnahmeerklärung bis einschließlich 31.03.2018 manuell auszustellen. Eine Anleitung dazu erhalten Sie im Updateschreiben zur Version 18.2.

Sofern es Ihnen möglich ist, empfehlen wir Ihnen, das Update gegen Ende des Quartals zu installieren. Damit umgehen Sie die manuelle Beantragung der Versichertenteilnahme.

Welche Version ist Voraussetzung für das neue Update?

Voraussetzung zur Installation ist das letzte Quartalsupdate, Version 18.1. Sollten Sie dies noch nicht installiert haben, aktualisieren Sie Ihre Praxissoftware bitte zuerst auf die Version 18.1.

Welche neuen Funktionen erhalte ich mit der Version 18.2?

Überblick über neue Funktionen im Updateschreiben

Auch mit diesem Update erhalten Sie wieder vielfältige Neuerungen und Erweiterungen für Ihre Praxissoftware. Einen Überblick sowie ausführliche Informationen dazu erhalten Sie im Updateschreiben zur Version 18.2. Bitte informieren Sie sich dort. Sie öffnen es ganz einfach, indem Sie in x.concept das Menü ? öffnen und dort auf Neues im Update klicken

Neuer Vertrag

Wir stellen Ihnen mit dem kommenden Quartalsupdate im Rahmen des Direktvertragsmoduls den HzV-Vertrag BKK VAG Hessen in vollem Umfang zur Verfügung. Er ist ab dem 2. Quartal 2018 versorgungs- und vergütungswirksam.

Unter Umständen kann es im aktuellen x.concept-Update 18.1 vorkommen, dass Ziffern ohne Scheinzuordnung vorhanden sind. Liegen solche Ziffern vor, werden diese bei der Kassenabrechnung für das 1. Quartal 2018 nicht mitberücksichtigt und die Abrechnung ist dadurch unvollständig. Bitte informieren Sie sich über die Details und die Lösungen, die wir Ihnen dafür anbieten, in der aktuellen Service-Information.

Das Service Pack 18.1 08.02.2018 steht ab sofort online im x.servicecenter und im Kundenbereich unter Downloads zur Verfügung.

Bitte installieren Sie das Service Pack in jedem Fall, wenn Sie mit einem der folgenden Module arbeiten: DMP, Vorsorge (Hautkrebs-Screening, Früherkennungs-Koloskopie), x.text, arriba, x.impfen oder x.voice. Informieren Sie sich bitte über den Inhalt des Service Packs und lesen Sie die Installationshinweise aufmerksam durch.