Ab sofort steht das Quartalsupdate für Ihre Praxissoftware easymed 21.2 im Bereich Downloads wieder zur Verfügung.

 

Auch wenn Sie das Update 21.2 REV 31669 (vom 29.03.2021) bereits installiert haben, empfehlen wir ausdrücklich, das Update 21.2 REV 31815 (vom 23.04.2021) zu installieren.

 

Im Bereich Downloads können Sie das easymed Update 21.2, sowie das Updatebegleitschreiben herunterladen.

Wir empfehlen den Internet Browser Mozilla Firefox für den Download. Führen Sie den Download bitte möglichst an Ihrem Server (Hauptrechner) durch. Wählen Sie die Datei aus und bestätigen Sie „Speichern“. Nach dem Herunterladen klicken Sie die Datei doppelt an und bestätigen Sie die „Sicherheitswarnung“ mittels Klick auf die Schaltfläche „Ausführen". Nach dem Extrahieren der Dateien erscheint automatisch Ihr gewohntes easymed Setup, welches von Ihnen gestartet werden muss.

Die Installation des Updates und der Erststart von easymed am ersten Rechner können etwas Zeit in Anspruch nehmen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Planung.

KV-Abrechnung: Die KV - Abrechnung für das 2.Quartal können mit den Versionen easymed Update 21.1 REV 31096  und  höher, sowie Update 21.2  REV 31815 erstellt werden.

HzV-Abrechnung: Die KV - Abrechnung für das 2.Quartal können mit den Versionen easymed Update21.1 REV 31096  und  höher, sowie Update 21.2  REV 31815 erstellt werden.

DMP-Abrechnung: Die KV - Abrechnung für das 2.Quartal können mit den Versionen easymed Update 21.1 REV 31096  und  höher, sowie Update 21.2  REV 31815 erstellt werden.

 

Alles Wissenswerte zum neuen Update haben wir im Updatebegleitschreiben für Sie zusammengefasst.

Trotz fehlerfreier Durchführung der Abrechnung von Zervix- bzw. Darmkrebsdokumentationen nach Installation des Updates 21.1 in easymed können diese aufgrund eines inhaltlichen Fehlers von der Bundesauswertungsstelle nicht verarbeitet werden. Daher bitten wir Sie, bis auf weiteres keine Zervix- und Darmkrebsdokumentationen abzurechnen und einzureichen. Gemäß der Vorgabe des IQTIG müssen die Dokumentationen des 4. Quartals 2020 bis zum 28.02.2021 eingereicht werden. Wir informieren Sie an dieser Stelle zeitnah über die weitere Vorgehensweise.