Aktuelles - Alles Neue rund
um unsere Praxissoftware

Erfolg für mySugr, mHealth-App im medatixx-AppPoint

Thema

Im medatixx-AppPoint sind, neben mySugr, weitere therapiebegleitende Apps für Patienten gelistet. In diesem Jahr kommen neue Apps hinzu. Ziel ist, im Laufe der Zeit alle großen Volkskrankheiten abzubilden, sodass Ärzte, die dies wünschen, mit immer mehr Patienten digital sicher kommunizieren können. Alle Apps des medatixx-AppPoint, so auch mySugr, können über die Patientenservice-App x.patient mit der Praxis-IT kommunizieren. Sie sind über eine auf internationalen Standards basierende Schnittstelle tief in die Praxissoftware integriert. Dies ermöglicht eine direkte Übertragung von Gesundheitsdaten in die Patientendokumentation.

Die Kooperation von mySugr mit den Barmenia Versicherungen ermöglicht Patienten ein verbessertes Diabetes-Management. mySugr nennt in seiner Pressemeldung Details.

WIEN, 12.03.2018 – Das Digital Health Unternehmen mySugr erweitert sein Angebot für insulinpflichtige Diabetiker in Deutschland und bietet nun auch vollversicherten Kunden der Barmenia Krankenversicherung eine Rundumversorgung in Form des mySugr Pakets an. mySugr vergrößert damit seine Reichweite als erste erstattungsfähige digitale Diabetes-Management Anwendung.

Das mySugr Paket ist auf die Bedürfnisse von Diabetikern zugeschnitten, mit dem Ziel, den Alltag zu vereinfachen und ihnen so viele Aufgaben wie möglich aus dem täglichen Therapie-Management abzunehmen. Das Komplettangebot ermöglicht die bedarfsgerechte Versorgung mit Teststreifen frei Haus, ohne Gang in die Apotheke, und beinhaltet außerdem ein Bluetooth-fähiges Accu-Chek® Blutzuckermessgerät mit automatischer Datenübertragung in die umfangreiche mySugr App. Neben dem Diabetes-Tagebuch und dem praktischen Insulinrechner beinhaltet die mySugr App auch eine persönliche Diabetes-Beratung direkt per Smartphone durch zertifizierte Diabetes-Coaches. Diese Rundumversorgung in Form des mySugr Pakets ist für Barmenia-Kunden dem Versicherungstarif entsprechend bis zu 100 % erstattungsfähig.

Neu bei mySugr sind seit Anfang des Jahres außerdem die mySugr Insights, mit deren Hilfe Nutzer in automatisch generierten Nachrichten auf immer wiederkehrende Muster ihres Diabetes aufmerksam gemacht und gleichzeitig mit übersichtlichen Analysen und nützlichen Ratschlägen versorgt werden. Die Suche nach Zusammenhängen der einzelnen Datenpunkte der User in der App übernehmen dabei spezielle Algorithmen.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier.

zurück zur Übersicht