Aktuelles - Alles Neue rund
um unsere Praxissoftware

NEU: E-Learnings zur Videosprechstunde

Thema

medatixx unterstützt Arztpraxen in Zeiten des Corona-Virus und bietet x.onvid powered by Patientus bis auf Weiteres für 6 Monate kostenfrei an. Um den Einstieg mit x.onvid in die Behandlung per Video-sprechstunde zu erleichtern, stellt die medatixx-akademie drei brandneue Clips bereit:

  • Vorbereitung der Videosprechstunde
  • Videosprechstunde durchführen
  • Nutzung im Homeoffice oder in einer Terminalserverumgebung

Die E-Learnings – erstellt für jede Praxissoftwarelösung von medatixx (außer easymed) – sind auf der Website der medatixx-akademie im Bereich E-Learning zu finden.

Besonders sinnvoll bei Infektionskrankheiten

Die Videosprechstunde x.onvid kann im Ernstfall dazu beitragen, das Risiko der Ausbreitung von Infektionskrankheiten wie COVID-19 innerhalb der Praxis zu reduzieren. Ältere und chronisch kranke Patienten müssen nicht unnötig in die Praxis kommen, zum Beispiel um ein Folgerezept abzuholen. Infektionspatienten können aus der Praxis ferngehalten und über die Videosprechstunde behandelt werden, auch zum Schutz des Praxispersonals.

x.onvid bietet dem ärztlichen Nutzer besondere Anwendungsvorteile. Die Videosprechstunde ist nahtlos an die jeweilige Praxissoftware von medatixx (außer easymed) angebunden. Die Anlage einer Videosprechstunde und die Verknüpfung mit dem Patienten erfolgt direkt im Terminkalender der Praxissoftware. Die Terminbestätigung inklusive TAN wird automatisch und verschlüsselt per E-Mail an den Patienten gesendet. Auch der Start einer Videosprechstunde erfolgt direkt aus der Praxissoftware heraus. Mehr zur Videosprechstunde von medatixx unter xonvid.de.

zurück zur Übersicht